England & Wales

Bleibende Erinnerungen

England & Wales
Wichtiges auf einen Blick
Anreise

England & Wales

England Wales

Bleibende Erinnerungen

Eindrückliche Küsten-, Berg- und Moorlandschaften, prächtige Herrenhäuser und Gärten, grandiose Kathedralen und Burgen, traditionsreiche Städte und zeitgenössische Architektur: Das alles und mehr bieten England und Wales ihren Gästen. Für bleibende schöne Erinnerungen sorgen auch die Menschen: Freundlichkeit, Gelassenheit und Humor der Briten sind zu Recht legendär. Einen schlechten Ruf hat dagegen die Küche – zu Unrecht, denn heute lässt sich in modernen Restaurants und Gastropubs im ganzen Land lecker speisen. Dass auch das Bier schmeckt, ist wohlbekannt.

Natur oder Kultur? Both, please!

Unterwegs in England und Wales kann man ganz Unterschiedliches sehen, erleben, geniessen. Viele tausend Meilen Küste laden zum (kühlen) Bad, Surfen, Picknicken, Spazieren und Wandern ein. Besonders beliebt sind die Küsten von Cornwall, Wales und Südengland. Grossartige Naturerlebnisse bieten auch die Nationalparks: die Hochmoore in Südwest- und Nordengland, die Berge und Seen im Lake District, in Northumberland und im walisischen Snowdonia. Die Cotswolds in Südwestengland bezaubern mit schmucken Dörfern und einer lieblichen Hügellandschaft. Ein «Schlaraffenland» sind England und Wales auch für alle, die Freude an Geschichte, Kultur und Architektur haben. Die lange und bewegte Geschichte hat überall vielfältige Zeugnisse hinterlassen: Megalithen aus der Steinzeit, Burgen, Kathedralen und Klosterruinen aus dem Mittelalter, Herrenhäuser inmitten weitläufiger Park- und Gartenanlagen aus der Neuzeit. Der Hadrianswall am Nordrand Englands erinnert daran, dass Britannien einst Teil des Römischen Reichs war. In York oder Chester lassen Kathedrale, Stadtmauern und Altstadt erahnen, wie es im Mittelalter gewesen sein könnte. Einmalig schön sind die Universitätsstädte Oxford und Cambridge mit ihren geschichtsträchtigen Colleges. Zeitgenössische Architektur von Format findet sich vor allem in den pulsierenden Städten, natürlich in London, aber auch in den sich neu erfindenden ehemaligen Industriestädten wie Liverpool, Manchester, Newcastle oder Cardiff.

Gesprächsstoff: das Wetter

Das britische Wetter geniesst keinen guten Ruf. Zwar ist bekannt, dass sich der dicke Nebel, der einst das viktorianische London einhüllte (eigentlich Industriesmog), längst verflüchtigt hat. Aber regnet es nicht ständig? Nein, natürlich nicht. Es gibt zu allen Jahreszeiten schöne Tage und Wochen. Heiss wird es allerdings selten – was alle gern hören werden, die unter der Sommerhitze in Mitteleuropa leiden. Doch seien wir ehrlich: Ja, es kann in England und Wales auch mal ausdauernd regnen. Deshalb ist das Land so grün, blüht es in den Gärten so schön. Machen Sie es an Regentagen wie die Einheimischen: Lassen Sie sich die gute Laune nicht vermiesen und bieten Sie dem Wetter mit Schirm, Charme und Regenjacke Paroli. Besuchen Sie eines der vielen erstklassigen Museen, profitieren Sie von den tollen Einkaufsmöglichkeiten, gönnen Sie sich einen ausgedehnten Pub-Lunch oder einen gemütlichen Afternoon Tea.

Unterwegs mit Auto, Zug, Bus, Velo oder zu Fuss

England und Wales lassen sich auf verschiedene Arten erkunden. Wer mit dem Mietwagen reist, ist unabhängig, kann nach Lust und Laune anhalten, einen kleinen Umweg machen oder, je nach Tagesform, auch einmal abkürzen. Individualisten, die lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, können die Schönheiten der Insel auf einer Zugreise entdecken. Gruppenreisen mit kundiger, deutschsprachiger Reiseleitung sind ideal für alle, die gern in Gesellschaft sind und viel erfahren möchten, ohne sich um Details kümmern zu müssen. Wer sich in den Ferien gern bewegt und die reizvolle Landschaft mit eigener Muskelkraft entdecken will, ohne gross vorausplanen zu müssen, ist auf unseren geführten Wander- oder Veloreisen gut aufgehoben.

Ihr England und Wales

Auf Reisen machen wir unsere ganz persönlichen, unvergesslichen Erfahrungen. Was werden Ihre sein? Der Blick auf einen rot-weissen Leuchtturm und das blaue Meer? Ein kühles Bier und ein herzliches Gespräch mit Einheimischen im Pub? Das Staunen unter den himmelwärts strebenden Spitzbogen einer gotischen Kathedrale? Das Glücksgefühl bei einer Wanderung über sanft gewellte grüne Hügelzüge? Was auch immer es sein wird: Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken Ihres England und Wales!

Wichtiges auf einen Blick

England

130’395 km2   /   56’000’ooo Einwohner

Wales

20’735 km2   /   3’100’000 Einwohner

Sprache

Amtssprache ist Englisch, in Wales auch Walisisch

Währung

Britisches Pfund (GBP), gängige Kreditkarten werden überall akzeptiert

Zeit

GMT, der Zeitunterschied zur Schweiz beträgt -1 Stunde

Stromversorgung

230 Volt, dreipoliger Adapter (Typ G) ist erforderlich

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger benötigen lediglich eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass

Anreise

Tägliche Direktflüge ab der Schweiz nach London, Manchester und Birmingham

Angebote

Kreidefelsen von Dover, England

Mietwagen­rundreisen

Geführte Busrundreisen, Hauptbild

Geführte Busrundreisen

Zugreisen, England

Zugreisen

Küstenweg, Cornwall, England

Aktivreisen

Bodysgallen Hall & Spa, Llandudno, Wales

Unterkünfte À-la-carte

Im Mietwagen unterwegs, Hauptbild

Mietwagen

Menü