Hausbootferien auf dem Erne

Unterwegs im mobilen Zuhause

Erleben Sie die Magie von Bootsferien in Irland auf dem Erne. Wir stellen Ihnen die einzelnen Abschnitte des Ernes vor für Ihre persönliche Routenplannung.

Lough Erne

Das Juwel in der Krone der Co. Fermanagh. Im Nordwesten der irischen Insel liegt ein zusammenhängendes Netz von Loughs, Flüssen und Nebengewässern, das zu erkunden ein ganzes Leben dauern würde. Mit über 150 Inseln, von denen viele eine Jahrtausende alte Geschichte haben, ist dies eines der besten Segelreviere in Europa. Der Nachthimmel ist tiefschwarz und mit einem Panorama aus leuchtenden Sternen übersät.  Die langen Sommertage sind so friedlich – kaum ein anderes Boot wird Ihre Ruhe stören. Erkunden Sie die irischen Wasserstrassen und entdecken Sie ihre Geheimnisse auf eine ganz neue Art.

Oberer und unterer Lough Erne

Der Fluss Erne entspringt in Slieve Glah in Co. Cavan und fliesst nordwärts durch eine Reihe von kleinen und grossen Loughs, vorbei an zahlreichen Waldparks, Städten und Dörfern, geschützten Buchten und abgelegenen Inseln. Der Fluss beginnt in der Republik Irland und bildet in einem kleinen Teil die Grenze zu Nordirland.  Die erste grössere Stadt ist Belturbet in Co. Cavan, doch der grösste Teil der Erne-Schifffahrt liegt in Nordirland. Kurz nach dem Überqueren der Grenze mündet er im Westen in den Woodford River.  Folgt man diesem kleinen Fluss, gelangt man zum Shannon-Erne-Wasserweg, der auf dem mächtigen Fluss Shannon nach Süden durch das irische Kernland fliesst. Da der Erne in nördlicher Richtung fliesst, ist der erste Lough, auf den Sie stossen, der Upper Lough Erne (obwohl es auf der Karte so aussieht, als müsste es der Lower Lough sein!) Dieser Teil der Schifffahrt zeichnet sich durch ein faszinierendes Netz von Inseln und miteinander verbundenen Flüssen aus.

Auf Erkundungstour: Inishmore, Enniskillen

Eine der grösseren Inseln im Upper Lough Erne ist Inishmore, welche Sie komplett umfahren können. Nach einer längeren Strecke durch schmaleres Wasser gelangen Sie nach Bellanaleck, dem Yachthafen von Carrickcraft am Lough Erne. Dieser dient als idealer Ausgangspunkt für Ihren Ausflug, da Sie von hier aus leicht Zugang zum gesamten Upper und Lower Lough Erne haben und nur eine kurze Fahrt von der Kreisstadt Enniskillen entfernt sind.

Bei einer Weiterfahrt nach Norden in den Lower Lough Erne passieren Sie eine Reihe von kleinen Inseln und Halbinseln, die einen Besuch wert sind. Hier finden Sie abgeschiedene Picknickplätze, malerische Naturspaziergänge und die ruhige Gelassenheit, die eine Fahrt auf dem Lough Erne mit sich bringt.

Weiter nordwärts lassen Sie die kleinen Inseln und engen Kanäle hinter sich, während sich vor Ihnen die weite Ausdehnung des Lower Lough Erne erstreckt. Sie haben die Möglichkeit, weiter nordwärts zum wunderschönen, von Bäumen gesäumten Kesh River und der Stadt Kesh zu fahren oder westwärts zur Grenzstadt Belleek zu navigieren, die als Heimat der Belleek Pottery bekannt ist – der perfekte Ort, um ein Souvenir Ihres Urlaubs zu erwerben. Hier endet die Bootsfahrt, aber der Fluss Erne fliesst weiter und überquert erneut die Grenze zur Republik Irland, bevor er in den Grossen Atlantischen Ozean mündet.

Shannon-Erne-Wasserstrasse

Die Wiedereröffnung des alten Ballinamore-Ballyconnell-Kanals hat eine Region von aussergewöhnlicher natürlicher Schönheit wiederbelebt. Diese Wasserstrasse verbindet den berühmten Shannon mit dem Erne und durchzieht die Bäche, Flüsse und Seen, die malerisch zwischen Leitrim Village am Shannon und dem Lough Erne verteilt sind.

Auf seinem malerischen Weg durch die wilde, unberührte Natur passiert der Kanal 34 Steinbrücken und 16 Schleusen. Für jede Schleuse benötigt man etwa 15 Minuten, und die Gesamtfahrzeit für die 62,5 km lange Strecke beträgt ungefähr 13 Stunden.

Eine Reise durch die Schönheit der Seenlandschaft

Eine Fahrt auf dem Lough Erne verspricht nicht nur landschaftliche Schönheit, sondern auch ein reiches Angebot an Erkundungsmöglichkeiten. Von den idyllischen Inseln im Upper Lough Erne bis hin zur historischen Shannon-Erne-Wasserstrasse bietet diese Region eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen für jeden Reisenden.

Ob Sie die Ruhe der Natur geniessen oder historische Stätten erkunden möchten, der Lough Erne und seine Umgebung haben für jeden etwas zu bieten. Nehmen Sie sich Zeit, um die unberührte Wildnis zu erkunden und die reiche Geschichte dieser Region zu erleben – eine Reise, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Menü